Deutschlands größtes UFO Archiv online

Wir haben nach 4-jähriger Arbeit das Projekt an Deutschlands größtem UFO Archiv abgeschlossen. Von nun an finden Interessierte auf ufo-information.de das so genannte „CENAP Report Archiv“, welches die gesamte Historie des UFO Phänomens mit Beginn des Kalten Krieges bis in die Neuzeit abdeckt und kritisch hinterfragt.

Direktlink zum Archiv: CENAP-Report Archiv

Der „CENAP Report“ war ein deutschsprachiges Magazin welches sich von 1976 bis 2007 kritisch mit dem UFO Phänomen und den daran beteiligten selbst ernannten Forschern und Buchautoren auseinander gesetzt hat. In den 31 Jahren sind so 305 Ausgaben mit insgesamt mehr als 13.800 Seiten an Informationen rund um einen der größten Mythen der Popkultur entstanden. Die nun in digitaler Form kostenfrei zur Verfügung stehenden Ausgaben decken das gesamte Themenspektrum ab. So werden weltberühmte Mythen wie der angebliche UFO Absturz bei Roswell 1947 oder die geheime Militärbasis Area 51 ebenso rational erklärt, wie bspw. Deutschlands berühmtester UFO Vorfall der Lichterformationen über Greifswald 1990. Klassiker wie die fliegenden Dreiecke über Belgien, das UFO Entführungsphänomen oder angebliche Nazi-Flugscheiben finden in diesem Archiv ebenso eine rationalen Erklärung wie UFO Sichtungsfälle aus Deutschland der letzten sieben Jahrzehnte.

„Als wir 2014 mit der Digitalisierung begannen, ahnten wir nicht, dass sich das Projekt vier Jahre bis zu seiner Fertigstellung hinziehen würde. Umso mehr freut es uns nun dieses einzigartige Archiv und Lebenswerk von Deutschlands bekanntestem UFO Phänomen Enthüller, Werner Walter, für alle Interessierte an paranormalen Phänomenen weit über das UFO Phänomen hinaus, bereit stellen zu können“, sagt Dennis Kirstein von ufo-information.de.

In den Monaten nach dem Projektstart sind die ersten 160 Ausgaben digitalisiert und online gestellt worden. In Zusammenarbeit mit dem schwedischen AFU (Archives for the Unexplained) wurde in den Folgejahren die zweite Hälfte des Archivs digitalisiert. So sind alle Ausgaben auch auf der schwedischen Webseite der AFU mittlerweile verfügbar. Auf ufo-information.de gibt es zusätzlich zum Download noch das jeweilige Titelbild sowie eine stichwortartige Inhaltsangabe jeder Ausgabe damit Suchende nach bestimmten Themen schneller ans Ziel finden. So wurde das Archiv seit seiner Entstehung 2014 bis heute (Dezember 2018) bereits knapp 45.000 mal von Interessierten in Anspruch genommen. "Es ist schön zu sehen, dass die jahrzehntelange Arbeit von Werner Walter und seinen Mitstreitern weiterlebt und noch von heutigen Interessierten am Phänomen genutzt wird", so Dennis Kirstein.

Werner Walter, früherer Herausgeber des „CENAP Report“, Leiter der deutschen UFO Meldestelle und bekannt aus Presse und TV, ist 2016, vor Vollendung des Archivs, überraschend verstorben. Das UFO Archiv ist sein Lebenswerk aus vier Jahrzehnten kritischer Untersuchung des UFO Phänomens.


Über uns

  ufoinfo.de ist die führende Plattform im deutschsprachigen Raum für frei verfügbare, fundierte Informationen und Publikationen zum UFO-Thema. Dabei verfolgen wir einen auf wissenschaftichen Methoden beruhenden, sachlich-kritischen Ansatz, jenseits glaubensbasierter Spekulationen.

Ein UFO melden

Sie haben ein Ihnen unbekanntes Flugobjekt gesehen oder eine ungewöhnliche Beobachung gemacht? Auf unserer Meldestellenseite informieren wir Sie darüber, welche Angaben ihrerseits hilfreich sind und geben Ihnen Empfehlungen für Meldestellen.

UFO Sichtung melden

Social Media

Sie finden uns auch auf folgenden Social Media Kanälen:

 Facebook

 Twitter

 Instagram

YouTube

Login